Licht und Schatten beim Bonner Visio-Cup
11. Februar 2019

TSV rockt die Westfalenmeisterschaft

Bei der Westfalenmeisterschaft ist der TSV mit elf Fechterinnen und Fechtern in neun Altersklassen und in einem Teamwettbewerb gestartet.

Der TSV stellt in diesem Jahr vier Westfalenmeister.

 

Bei den Damen sind das:

Sophia Isabell Ahne (U10), Tessa Geef (U11), Paula Mittag (U13) und bei den Herren Tristan Hofsommer (U10).

Weiterhin belegten die Fechter Marius Auerswald (U20), Samuele Jacopo Franco (U13) und Lukas Meilwes (U14) den dritten Platz in ihren Altersklassen.

Das Team, bestehend aus Marius Auerswald, Tobias Birth und Maurice Rüger, belegte im starken Feld der männlichen Seniorenteams, den vierten Platz.

Den guten fünften Platz belegten zudem Fynn Nicolas Plümpe (U12) und Max Mittag (U10).

Abgerundet wurde das Wochenende durch Marius Auerswald (Platz 20), Tobias Birth (Platz 22) und Maurice Rüger (Platz 24), jeweils bei den männlichen Senioren.